Kategorie-Archiv: Smartphonefotografie

Nebel über den Hügeln…

Neulich hing der Nebel beharrlich über Feldberg. Ein kleiner Spaziergang brachte aber den Befreiungsschlag und einen herrlichen Blick über die Hügel rund um unser kleines Dörfchen. Wenn der Nebel nicht wäre, würde man die Schweizer Alpen sehen – der Nebel ist aber auch schön!

Gemacht wurde das Bild übrigens mit meinem Smartphone (dem Huawei Mate 20 Pro). Der extreme Helligkeitsverlauf von links nach rechts wurde übrigens nicht künstlich eingebracht, sondern kam zustande da die Sonne rechts stand und „perfektes“ Gegenlicht bot. Ich hatte kurz überlegt diesen Effekt in der Nachbearbeitung zu beseitigen, aber das Bild würde dadurch seinen ganz eigenen Charme verlieren.

Alex

Schiibi – schiibo, wem soll die Schiiebe goh“

Bereits 2017 hatte ich hier vom Brauch des Scheibenschlagen erzählt. Letztes Jahr hatten wir es leider nicht geschafft dabei zu sein, aber in diesem Jahr haben wir sogar selber Hand angelegt und tatsächlich das erste Mal solche Feuerscheiben in den Himmel befördert. Und dabei ist sogar ein Bild entstanden, welches ich euch hier zeigen möchte. Es drückt die Stimmung die dort herrschte recht gut aus: der Regen hing schon in der Luft, das Feuer loderte und Alt und Jung schossen die Feuerscheiben über eigene Schanzen in die Luft. Dazu gab es Bier und andere Zielwässerchen. Das Bild entstand übrigens mit meinem Smartphone.

Euer LiK/Alex

The Passengers #1

„The Passengers“ stellt eine kleine Serie von drei Bildern dar, welche die Dynamik, Beweglichkeit und auch Vergänglichkeit unser Zeit/Gesellschaft zum Ausdruck bringen soll. Die Bildsprache ist ungewohnt und markiert für mich auch einen etwas neuen Stil. Mit Überbelichtung experimentiere ich nur selten, aber hier schien mir ein „Hochziehen“ angemessen zu sein. Die Serie habe ich inzwischen mehrere Wochen liegen lassen, um mir eine Meinung zu bilden. Inzwischen mag ich sie sehr, auch wenn ich Anfangs sehr skeptisch war.

Euer Alex/LiK

Sechzig Minuten München

Beruflich bin ich ja öfter mal in München. So auch diese Woche. Leider bleibt dabei fast nie Zeit zu fotografieren. Dieses mal bin ich aber nach meinem Termin eine etwas längere Strecke durch die Innenstadt bis zum Hauptbahnhof spaziert. In Summe also ca. sechzig Minuten Zeit, um ein paar wenige Bilder zu machen.

Alle Bilder entstanden mit dem Huawei Mate 10 Pro – Aufgenommen mit dem Monochrom-Chip. Besonders die letzten beiden Bilder gefallen mir sehr gut. Das letzte Bild könnte ev. eine Spur abgedunkelt werden – am Ende habe ich es aber doch so belassen.

Euer LiK/Alex