Mauerwerk #2

Zweiter Streifzug durch meine alte Heimat – und wieder habe ich drei Bilder von verwachsenen Mauerwerken mitgebracht. Und das Projekt macht(e) mir soviel Spaß, dass ich mich dazu entschlossen habe, es auf meiner Hauptseite (www.lichtknoten.com) darzustellen. Bei der Titelfindung war mir Rob behilflich (danke dafür!) – die Bilder tragen nun den Namen „Erschöpfte Wände“. Finde ich sehr passend! In Zukunft wird das Projekt sicher durch zusätzliche Bilder erweitert werden – auch wenn ich unmittelbar andere Arbeiten verfolgen werde.

L1001113L1001118L1001123Aus fototechnischer Sicht ist das Projekt keine große Herausforderung, lediglich bei der Wahl des Bildausschnittes habe ich einiges ausprobiert. Das Spannende des Projektes liegt aber jenseits der Technik: die verwachsenen Wände erzählen Geschichten – je länger ich die Bilder ansehe, desto mehr interessante Details entdecke ich. Ich hoffe, dass Euch dieses kleine Projekt genauso Spaß gemacht hat wie mir. Mehr Bilder dann irgendwann…versprochen!

LiK

2 Gedanken zu „Mauerwerk #2

  1. Rob

    Welch begnadet geniale Serie.
    Des Geniestreichs zweiter Teil übertrifft sogar den Ersten.
    Ob der Titel des Projekts daran Anteil hat?
    Gewiss! Den die Bilder selbst waren der Inspiration Quelle.
    Verwoben wurden hier Bild & Wort in außergewöhnlichem Maße.
    Danke das ich Teil davon sein konnte.

    Antworten
  2. Toni

    Wie oft bin ich bei diesen Mauern vorbeigegangen, so ist der Mensch. Nur wenige haben das Auge für das Wesentliche.
    Einer davon ist er……..

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.