Perspektivisch und schräg

Am Vitra Campus habe ich mich wieder mit dem bekannten Durchgang beschäftigt. Herausgekommen ist ein Bild, das ich zunächst gar nicht in die engere Wahl genommen habe. Jetzt habe ich aber doch etwas mit dem Beschnitt gearbeitet und es gefällt mir recht gut.

Lange habe ich auch überlegt, ob ich es perspektivisch korrigieren und ev. unten etwas beschneiden soll. Habe es dann aber doch sein lassen. Ich denke der Durchgang hat Potential für zukünftige Aufnahmen…

Alex

2 Gedanken zu „Perspektivisch und schräg

  1. Rob

    Ich sehe es nicht, i siachs net.
    Das Potential.
    Ich habs wirklich versucht.
    Ich schätze künftige Aufnahmen werden mir die Augen öffnen.

    Antworten
    1. lichtknoten Artikelautor

      Hallo Rob,
      Keine Ahnung, ob das gelingt…ich denke aber da steckt Potential im Objekt…vielleicht fehlt es noch am Fotografen 🙂
      Alex

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.