2 Gedanken zu „Wieder mal ein wenig Surrealografie

  1. Rob

    Ah, du „ziehst“ wieder durch die Gegend?
    Schön zu sehen.
    Bei surreal denke ich gleich an imaginär …
    Bitte um Erlaubnis meine Bilder, die dieser Art der Fotografie entsprechen nur noch Imaginärografien nennen zu dürfen.
    Wieso?
    Zahlen!
    Sie beschreiben die Welt, die wir fotografieren.
    Egal ob wir etwas reelles fotografieren oder etwas imaginäres.
    Erlaubnis erteilt?

    Antworten
    1. lichtknoten Artikelautor

      Erlaubt!
      Ja, ich versuche die M zunhemend dabei zu haben. Möchte sie zu meiner ständigen Begleiterin zu machen 🙂

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.